Unverbindliche Konsultation

Online Video Konsultation

Hinterlassen Sie uns, bitte, Ihre Kontaktdaten und wir werden uns mit Ihnen umgehend verbinden.

Wir vereinbaren einen Termin und informieren Sie über Ihrer Behandlung.

Lassen Sie sich von unserem plastischen Chirurgen während der On-line Konsultation beraten.

Hinterlassen Sie uns, bitte, Ihre Kontaktdaten und wir werden uns mit Ihnen umgehend verbinden. Wir vereinbaren einen Termin und informieren Sie über Ihrer Behandlung.

Mit dem Versand dieses Formulars erteilen Sie uns Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten.

Hals-und Gesichtsstraffung

Hals-und Gesichtsstraffung

Gründe für Facelifting und Necklift in der Asklepion-Klinik?

  • Diskretes Umfeld der größten Klinik in der Tschechischen Republik
  • Erfahrene Chirurgen mit langjährigen Erfahrungen im In- und Ausland
  • Modernste Methoden mit einem Minimum an sichtbaren Narben
  • Ergänzungsmöglichkeit der Operation mit Laserbehandlung für ein noch besseres Ergebnis

Plagen Sie zunehmende Falten sowie ein müdes und schlaffes Aussehen im Gesicht und am Hals? Eine Lösung kann eine plastische Operation sein - das bekannte Facelifting unter Einsatz der modernsten Techniken, wie SMAS-Lifting, Macs Lift oder Mini-Facelifting. Vereinbaren Sie noch heute mit einem unserer Spezialisten einen Beratungstermin und gemeinsam finden wir die ideale Lösung zur Verjüngung Ihres Gesichts und Halses.

Was ist Facelifting und für wen ist es geeignet?

Facelifting ist eine Lösung für die im Gesichts- und Halsbereich auftretenden Erscheinungen infolge des Alterungsprozesses und es kann bei Frauen sowie auch Männern erfolgen.  Am häufigsten sind Patienten aus der Altersgruppe von 40 bis 60 Jahre vertreten.

Bei dieser Operation wird vom plastischen Chirurgen nicht nur die überschüssige Haut am Hals und im Gesicht entfernt, sondern auch die Muskelbindegewebestruktur unter der Haut gestrafft (SMAS-Lifting).  Dadurch wird nicht nur eine Hautstraffung erzielt, sondern auch eine leichte Glättung der Falten im Gesicht und am Hals.

Für wen ist Facelifting nicht geeignet?

Eine plastische Gesichts- und Halsoperation über Facelifting hat keine Auswirkungen auf den Augen-, Stirn- und Mundbereich. Besprechen Sie deswegen bitte mit unserem Spezialisten, welche Methode aus dem Bereich für plastische Chirurgiebzw. Dermatologie zur Faltenminimierung in diesem Bereich beiträgt.

Facelifting ist auch nicht geeignet, wenn der Zustand Ihrer Haut schlecht ist. Voraussetzung für einen erfolgreichen Eingriff ist nämlich ein insgesamt guter Gesundheitszustand sowie positiver Zustand der Haut im Gesicht ohne Eiterherd oder Hauterkrankungen. 

Wie erfolgt eine plastische Gesichts- und Halsoperation?

  • Die Operation erfolgt in einer Kombination aus örtlicher Betäubung und Vollnarkose.
  • Mit dem Facelifting wird nach der kompletten Desinfektion des Gesichts und der Haare begonnen - und dies mit einem Schnitt, welcher vom beharrten Bereich der Schläfengegend nach unten bis unmittelbar vor der Ohrmuschel bzw. hinter dem Tragus und dann weiter um das Ohrläppchen sowie in der Vertiefung hinter der Ohrmuschel verläuft, wo er ungefähr in der Ohrmuschelmitte bis zu den Haaren reicht.
  • Anschließend wird die Haut im Wangen- und Halsbereich von der Unterschicht gelöst sowie die überschüssige Haut ausgemessen und entfernt.
  • Dann erfolgt das SMAS-Lifting - Verschiebung und Festigung der Muskelbindegewebestruktur unter der Haut. Dies erfolgt entweder durch Plikation (Zusammenfaltung), Resektion oder durch Entfernung der gelösten Unterhautstruktur sowie durch Nähen mit resorbierbaren Fäden.
  • Am Schluss müssen die Hautenden mit intradermalen und Intrakutan-Fäden an den sichtbaren Stellen sowie mit einzelnen Fäden an den Haaren und hinter der Ohrmuschel sorgfältig zusammengenäht werden. Hierfür werden resorbierbare sowie auch nicht resorbierbare Stoffe verwendet. In den meisten Fällen müssen zur Ableitung von kleineren Blutungen Dräns gelegt werden.
  • Nach dem Anlegen eines kompletten Kopfverbands ist die plastische Gesichtsoperation beendet.

Das Facelifting kann mit einer Operation der Augenlider sowie mit einer Liposuktion des Doppelkinns kombiniert werden.

Wie man sich auf ein Facelifting vorbereiten sollte?

1) Vereinbaren Sie mit unserem plastischen Chirurgen einen Beratungstermin.

2) 1 Woche vor der geplanten Operation geben Sie die Ergebnisse von der Laboruntersuchung sowie von der internen präoperativen Untersuchung ab. Diese kann bei Ihrem praktischen Arzt oder einen Tag vor der Operation direkt in unserer Klinik erfolgen. Natürlich besteht die Möglichkeit, die Operation zu verschieben, sofern die Ergebnisse nicht innerhalb der Grenznormen liegen.

3) 3 Wochen vor der Operation nehmen Sie keine Medikamente ein, welche Acetylsalicylsäure enthalten, durch welche die Blutgerinnungsfähigkeit beeinflusst wird (z. B. Acylpyrin, Anopyrin, Aspirin, Alnagon, Mironal, etc.)

4) 2-3 Wochen vor der geplanten Operation sollten bei Ihnen keine akuten Erkrankungen auftreten, wie z. B. eine Erkältung oder Viruserkrankung. Raucher sollten das Rauchen vorübergehend einstellen. Durch Rauchen wird der Heilungsprozess wesentlich verlangsamt.

5) Zur Operation erscheinen Sie zur vereinbarten Operationsantrittszeit und nüchtern (6 Stunden vor der Operation sollte der Patient nichts essen, nichts trinken und nicht rauchen), wobei die komplette Körperhygiene bereits erfolgt ist, einschließlich gewaschener Haare, und Sie sind ungeschminkt.

6) Nach der Operation bleiben Sie über Nacht in der Klinik und werden am Morgen des nächsten Tags mit einem Kopfverband, der aus einer elastischen Binde und Kopfhalterung besteht, zur weiteren häuslichen Pflege nach Hause entlassen.

7) Wir empfehlen Ihnen auch, eine Begleitperson zu organisieren und dass Sie mit einem Auto abgeholt werden.

Wie man sich nach einer plastischen Gesichts- und Halsoperation verhalten sollte?

  • Nach der Operation ist zu Hause eine Ruhezeit von 7-10 Tagen erforderlich. Nehmen Sie regelmäßig die Antibiotika sowie Medikamente ein, welche Sie von uns erhalten und durch welche die Schwellungen reduziert werden.
  • Die ersten 4-5 Tage beugen Sie sich nicht tief vor und drehen den Kopf nicht. Jede Bewegung muss sehr langsam erfolgen. Die größte Schwellung wird am 3. Tag nach der Operation zu verzeichnen sein, danach geht sie sukzessive zurück.
  • Den elastischen Verband lassen Sie 4-5 nach der Operation um. Danach können Sie sich den Kopf waschen - verwenden Sie ein normales Shampoo und lassen Sie die Haare an der Luft trocknen (verwenden Sie keinen Fön). Die nächsten 4 Tage waschen Sie den Kopf regelmäßig jeden Tag. Seien Sie bei den Ohren vorsichtig, wo sich die Naht befindet.
  • Nach dem Waschen des Kopfes erfolgt der weitere Heilungsprozess ohne Verband. Benutzen Sie für die Nacht ein Kopftuch oder eine elastische Kopfhalterung.
  • Ungefähr 3 Wochen nach der Operation können Sie mit Druckmassagen beginnen - mindestens 3x täglich 15 Minuten. Wir beraten Sie entsprechend, auf welche Weise Sie die Massagen ausführen und wann Sie genau mit diesen beginnen sollen.
  • Nach 14 Tagen können Sie dekorative Kosmetik verwenden.
  • Sport sowie körperliche Belastung ist 6 Wochen nach der Operation möglich.
  • Sauna und Solarium sind in den ersten 2-3 Monaten verboten.
  • Bis die Haut Farbe angenommen hat, muss man diese vor Sonne schützen, andernfalls wären die Pigmentveränderungen von dauerhafter Wirkung.
  • Die Form sowie die Heilung der Narben nach der Operation ist sehr individuell - zuerst sind die Narben rosafarben und erbleichen dann sukzessive. Durch Massagen wird der Heilungsprozess beschleunigt, aber die Stabilisierung der Narben kann manchmal bis zu einem Jahr dauern - vor allem an den Ohrmuscheln.
  • Sie werden regelmäßig zu den postoperativen Kontrollen bestellt, wo wir überprüfen können, ob das Ergebnis komplett Ihren Vorstellungen entspricht.
Haben Sie weitere Fragen zur plastischen Gesichts- und Halsoperation? Dann zögern Sie nicht, sich vertrauensvoll an unsere Spezialisten zu wenden.  Vereinbaren Sie noch heute einen Erstberatungstermin.

E-book Asklepion

content e-book

KOSTENLOS Lesen über die Welt der ästhetischen Medizin

Teilen Sie uns Ihre Email Adresse mit und wir werden Ihnen umgehend ausführliche Informationen zu bestimmten Thema, das Sie interessiert, zum Download zur Verfügung stellen. Mit unser E-Buch werden Sie alles zur Hand haben, auch wenn Sie offline werden.

  

       Mit dem Versand dieses Formulars erteilen Sie uns Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten.

Ing. Vladana Seidlová

Manager für Kundenservice

Haben Sie Frage?

Zögern Sie nicht, mich anzurufen:

+420 724 246 714 oder lassen Sie eine Nachricht

Ich stimme zu Zur optimalen Darstellung unserer Webseiten www.asklepion.cz nutzen wir Cookies. Damit alles so funktioniert, wie es soll, brauchen wir Ihre Zustimmung zur Nutzung von Cookies.