Unverbindliche Konsultation

Online Video Konsultation

Hinterlassen Sie uns, bitte, Ihre Kontaktdaten und wir werden uns mit Ihnen umgehend verbinden.

Wir vereinbaren einen Termin und informieren Sie über Ihrer Behandlung.

Lassen Sie sich von unserem plastischen Chirurgen während der On-line Konsultation beraten.

Hinterlassen Sie uns, bitte, Ihre Kontaktdaten und wir werden uns mit Ihnen umgehend verbinden. Wir vereinbaren einen Termin und informieren Sie über Ihrer Behandlung.

Mit dem Versand dieses Formulars erteilen Sie uns Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten.

MAGENBALLON NEU IN ASKLEPION

Abnehmen mit dem Magenballon

Wollen Sie abnehmen, sich einfach neue Essensgewohnheiten angewöhnen und in erster Linie dann das Gewicht halten und nicht am Jojo Effekt leiden? Eine zuverlässige Methode, die Sie zu einer neuen Kleidergröße bringt, für Gesundheit und Zufriedenheit sorgt, ist der Magenballon.

  • Keine Operation
  • Keine Medikamente
  • Kein Jojo Effekt
  • Mit neuen Essens-und Bewegungsgewohnheiten

 

Bei Asklepion verwenden wir die Systeme Elipse – Medsil – Spatz

  • Für alle mit einem BMI über 27
  • Eine zuverlässige Methode, wenn alle anderen versagt haben
  • Ideal vor orthopädischen Eingriffen
  • Wird bei der Behandlung der Unfruchtbarkeit wegen Übergewicht empfohlen

 

Senken Sie Ihr Körpergewicht um 10 – 15 %

Der Ballon sorgt für ein Sättigungsgefühl. Dadurch essen Sie weniger, die Kalorienzufuhr wird gesenkt und Sie nehmen ab!

 

Wie gelangt der Ballon in den Körper?

 

NEUHEIT Elipse

  • Sie schlucken einfach eine kleine Kapsel und trinken Wasser nach
  • Diese wird im Magen mit Hilfe einer Sonde mit einer physiologischen Flüssigkeit gefüllt
  • Aus der Kapsel wird ein Ballon, der ungefähr 70 % des Magens füllt
  • Danach zieht der Arzt die Sonde heraus und kontrolliert alles mit dem Ultraschall
  • Sie beginnen mit dem Abnehmen

Die Systeme Medsil und Spatz

  • Der leere Ballon wird bei der Gastroskopie in den Magen eingeführt
  • Im Magen wird der Ballon mit Hilfe einer Sonde mit einer physiologischen Flüssigkeit gefüllt
  • Nachdem der Ballon gefüllt wurde, füllt er ungefähr 70 % des Magens
  • Der gesamte Prozess wird vom Arzt am gastroenterologischen Turm überwacht
  • Sie beginnen mit dem Abnehmen

 

Wie wird er entfernt? 

 

NEUHEIT Elipse

  • Einführzeit 4 Monate
  • Nach 4 Monaten löst er sich auf und wird spontan aus dem Körper ausgeschieden

Systeme Medsil und Spatz

  • Einführzeit 6-12 Monate
  • Nachdem die Dauer der Behandlung abgelaufen ist, wird der Ballon endoskopisch von einem Arzt entfernt

 

Der gesamte Prozess des Abnehmens mit dem Elipse Ballon erfolgt unter der Führung einer Ernährungstherapeutin. Sie erhalten zum Ballon auch eine Smarte Waage mit nach Hause, mit der Sie Ihre Fortschritte einfach kontrollieren können.

​Für weitere Informationen kontaktieren Sie:

Frau Vladana Seidlová, Sales Manager für deutschsprachige Klientele, seidlova@asklepion.cz

B.lite - neue Brustimplantate

B-lite, erste erleichterte Implantate auf dem tschechischen Markt, sind um 30% leichter als andere... Mehr

MiraDry - Dauerhafte Haarentfernung in den Achselhöhlen

Diese Methode benutzen schon längere Zeit die Ärzte in USA, wo sie von den Klienten als die beste... Mehr

Reduzieren Sie Ihr Gewicht mit einem Magenballon

Korpulent sein ist völlig unnütz. Übergewichtund Fettleibigkeit sind die direkte... Mehr

Schmerzfreie und moderne Hämorrhoiden-Therapie

Die miniinvasive und schmerzfreie Therapie mit dem Hemoron(R)-Gerät lindert schnell die... Mehr

Wir schätzen Ihre Privatsphäre

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies, die für die Nutzung der Webseite nötig sind. Mit Ihrer Zustimmung nutzen wir darüber hinaus weitere Cookies, um den Traffic zu messen, Werbung entsprechend auszurichten und Inhalte auf Ihre Interessen abzustimmen. Ihre Einwilligung können Sie zum Ausdruck bringen, indem Sie auf den Button "ICH STIMME ZU" klicken. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit widerrufen. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies finden Sie unter „Mehr Informationen zu Cookies“.